SigmaIT_Equipment as a Service

Equipment as a Service (EaaS): Innovative Anpassungen an den Markt

3. Januar 2022 | geschrieben von: Tobias Jörke

Equipment-as-a-Service – das klingt erstmal seltsam, kann jedoch eine tolle Gelegenheit für klassische Geschäftsbereiche sein. Denn durch das Konzept ergeben sich Möglichkeiten, die nicht bloß im Verlauf einer kritischen Situation zahlreiche Annehmlichkeiten schaffen können.

Innovative Chancen durch die Krise

Corona hat signifikante Konsequenzen auf die Ökonomie. Auch jetzt ist noch nicht offensichtlich, wie die weitere Entwicklung verlaufen wird. Trotz aller Nachteile und Einschränkungen hat die Notlage dennoch auch innovative Dynamiken und Chancen gefordert und gefördert. Darunter auch Material als vollständiger Dienst. Eine solche Option darf sich nicht einzig und alleine bei den generellen und aktuellen wirtschaftlichen Problemen unter Beweis stellen, sondern ist darüber hinaus zusätzlich eine guteMethode, um vor allem klassische Geschäftsbereiche zu modernisieren. Selbst nach den Beeinträchtigungen auf Grund von der Pandemie stellt die Performanz eine vorteilhafte Veränderung dar.

Equipment-as-a-Service (EaaS) – Definition

Bei EaaS handelt es sich um ein dem Verleihen ähnliches Konzept. Anstatt Gerätschaften oder anderweitige Dinge zu verkaufen, wird es den Verbrauchern für die Nutzung verfügbar gemacht. Daher muss nur gezahlt werden, was tatsächlich genutzt genauer gesagt benötigt wurde und selbst das lediglich für einen jeweiligen Zeitraum. Damit eröffnen sich mehrere Chancen.

Ökonomische Lage von Betrieben

Im Verlauf einer kritischen Situation werden CFOs naturgemäß aufmerksamer, was Investments anbelangt. Größere Werte werden weniger investiert, falls nicht ausgesprochen unerlässlich. Das bewirkt hingegen eine Kettenreaktion an fehlendem Einkommen. Die Auswirkung adressiert nicht nur das eigene Gewerbe, sondern weitet sich aus. Einsparungen, Jobverluste und weitere verheerende Folgen sind das Ergebnis. Das ist vor allem in vielen konventionellen Sektoren und bei klassischen Geschäftsmodellen die Begebenheit.

EaaS – die Annehmlichkeiten

Wird Arbeits-Equipment als Dienstleistung offeriert, lassen sich eine Menge Vorzüge daraus ziehen und Nachteile unterbinden. Die Aufwendungen für das nutzende Unternehmen werden zum einen kleiner und zum anderen besser kalkulierbar, weil der Dienst jeweils bloß für den vorhersehbaren Zeitraum gekauft wird. Hinzu kommt, dass unter anderem selbst Instandhaltung und etwa Softwarelösungen wie auch Datenmanagement mit ein bezogen werden. Das gestaltet die Produkte zusätzlich anziehender.

EaaS oder auch pay-per-use schafft hierdurch Vorteile auf allen Seiten. Der Hersteller kann selbst ohne Verkauf immer noch Gewinn erschaffen, während der Empfänger weiterhin produzieren und damit genauso Geld einnehmen kann.

Hürden bei der Anpassung

Mehrere Firmen in klassischen Sektoren befürchten zunächst, dass sich Equipment-as-a-Service nicht lohnt. Ein Konsumgut völlig abzusetzen, erscheint gewinnbringender und geeigneter. Die Einnahme ist wohl nur einmalig, dafür aber höher.

Das ist in der aktuellen Situation und hinsichtlich der fortlaufenden Trends nicht mehr zutreffend. Denn kann angesichts der wirtschaftlichen Gegebenheit kein Vertrieb mehr geschehen, fallen die Einnahmen komplett aus.

Es ist also sehr wohl lukrativer einen solchen Service zu vertreiben, als Produktpreise zu senken beziehungsweise keine Abnehmer vorzufinden. Hinzu kommt, dass es sich hier nicht um einen Entscheid für ein alleiniges System handeln muss. Es ist andenkbar und außerdem ratsam, sowohl den Verkauf als auch EaaS zu vertreiben.

Auf diese Weise kann sich der Abnehmerkreis ausbauen, denn dadurch werden zusätzlich Klienten geschaffen, die sich einen Erwerb (noch) nicht leisten könnten oder das Arbeits-Equipment nur für eine kurze Dauer benötigen. Vom Start-Up bis hin zum Projekt auf Zeit wird so eine bessere Spanne erreicht.

Empfehlenswert ist es dennoch, für die Änderung Assistenz in Anspruch zu nehmen. Vor allem in klassischen Sektoren sind die Anwendungen und Modelle auf den Prozess und jegliche hiermit verbundenen Bedingungen nicht ausgelegt. Anstelle sich eigenständig hiermit auseinanderzusetzen, kann eine fachmännische Beratung und Implementierung deshalb die merklich cleverere Auswahl sein.

Zeitraum und Arbeitsaufwand lassen sich hierbei verringern beziehungsweise senken und die Anpassung wird vereinfacht. Daher ist meistens eine derartige Fachberatung vernünftig. Adäquate Consultants mögen angesichts dessen helfen, die richtigen Mittel aufzugreifen und somit auch die besten Ergebnisse zu erwirken.

Da sich das Vorgehen bei jeder Firma und bei jedem Unternehmen verschiedenartig realisiert, ist eigenes Adjustieren und Reagieren gefragt. Das stellt eine weitere Aufgabe dar, die von Einsteigern in diesem Gebiet besiegt werden muss. Auf sich allein gestellt ist das lediglich mühevoll durchführbar.

EaaS einführen und Kunden aufmerksam machen

Neben der Umsetzung auf das System von Arbeits-Equipment als Service zu bieten, sollte diese Modifikation ebenfalls nachvollziehbar an die Kunden herangetragen und sie davon aufgeklärt werden. Zu dem neuen Angebot und den potentiellen Funktionen gehört es darum, entsprechende Fakten kundzutun beziehungsweise derartige geradewegs an die entsprechende Zielgruppe zu schicken. SEO-Artikel und jeweilige Meldungen, etwa auf sozialen Medien, sind hierzu gut verwendbar.

Durch das umfassende Sortiment an verschiedenen Serviceleistungen wird es problemlos, das persönliche Unternehmen umzugestalten und damit sowohl den möglichen Hit als ebenso die Gewinnspanne zu erweitern.

Um all diese Annehmlichkeiten miteinzubeziehen und anzuwenden, genügt eine schnelle Kontaktanfrage.

Vorteil beim Wettbewerb

Wer aktuell rasch agiert, hat die Möglichkeit sich bereits als Vorreiter behaupten und die Stammkundschaft ausweiten. Darüber hinaus kann die größere Aufgeschlossenheit und Bereitschaft in der aktuellen Lebenslage genutzt werden, um die neue Variante ebenso wie jegliche dafür notwendigen Bestandteile zu realisieren und den Bedarf an modernen Rundumlösungen zu bedienen.

Bei Fragen rund um dieses spannende Thema vereinbaren Sie gerne jederzeit einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit Ihrem persönlichen Berater! Hier geht´s zur unkomplizierten Kontaktaufnahme!

scroll down